Boulevardtheater Dresden

Social Networks

Angela Jacobi Boulevard Theater Dresden

Angela Jacobi

Geboren 1969 in München, absolvierte Angela Jacobi ebenda ihr Schauspielstudium mit erfolgreicher Aufnahme in die deutschlandweite ZBF. Das erste Festengagement am Städtebundtheater Hof folgte auf dem Fuß und brachte so wunderbare Rollen wie Goneril in „König Lear“, Edith Piaf in „Piaf“ oder das Weib im „Weibsteufel“. Nach über drei Jahren wechselte sie nach Hannover ebenfalls in die Festanstellung und spielte dort unter anderem Esmeralda in „Der Glöckner von Notre Dame“ und Blanche in „Endstation Sehnsucht“. Nach der Geburt ihres ersten Kindes nahm sie Gastverträge auf Bühnen in Deutschland und Österreich an. 2017 spielte sie die Amanda in Noel Cowards Komödie „Die Hochzeitsreise“. Auch Film und Fernsehen stellten sich als große Leidenschaft heraus. So stand sie für den Münchner „Tatort“, „Die Rosenheimcops“, „Spezlwirtschaft“ und „München 7“ sowie weitere Film und Fernsehproduktionen vor der Kamera. Zuletzt für den ZDF Film „Tod in kalter Nacht“ unter der Regie von Johannes Fabrick. Darüberhinaus ist sie als Sprecherin tätig, u.a. für Voice Over, Werbung und Synchron, 2018 unter anderem zu hören in den Kinofilmen „Death of Stalin“ und „La Melodie“. Ebenso war sie Dozentin an der renommierten Schule des Sprechens in Wien. Für ihr erstes eigenes Kabarettprogramm schreibt sie eifrig, also seien Sie gewarnt!

Aktuelle Inszenierungen