Boulevardtheater Dresden

Social Networks

Tom Pauls und die wilden Zwanziger – Café Zizibambula

mit Beate Laaß und der Gruppe La Meng

Tom Pauls und die wilden Zwanziger - Café Zizibambula - Boulevardtheater Dresden BD

In einer umwerfend komischen Revue über die völlig verrückten 20er Jahre präsentiert der Dresdener Schauspieler und Kabarettist Tom Pauls einen Reigen der irrwitzigsten Lieder und Texte dieser Zeit. „Was will der Maier am Himalaya?“, „Wer hat bloß den Käse zum Bahnhof gerollt?“ oder „Wie kommt der Lippenstift in Lehmanns Unterbett?“ – das sind Fragen, die endlich aufgeworfen, aber sicher nicht geklärt werden können.

Geklärt ist allerdings, wer dem überaus heiteren Programm seinen Namen lieh: Zizi Bambula, Kannibalenhäuptling, taucht auf in einem Schlager jener Jahre von Fred Raymond, dessen Kehrreim mit der Zeile beginnt: „Ich reiß mir eine Wimper aus und stech dich damit tot“ … Da bleibt kein Auge trocken!

Hochkarätig besetzt ist der Abend neben Tom Pauls mit der fantastischen Beate Laaß und dem Tanzquartett „La Meng“. Die Inszenierung, die musikalisch getragen wird vom Freddie-Ommitzsch-Studio-Ensemble, liegt in den Händen von Irina Pauls.

Besetzung

Preisinformation

Das könnte Ihnen auch gefallen

Termine

November 2019
19:30 Bou­le­vard­the­ater Dres­den Großer Saal