Boulevardtheater Dresden

Social Networks

Stefan Aust – Der Baader Meinhof Komplex

Live-Interview, Vortrag und Lesung

Stefan Aust - Der Baader Meinhof Komplex - Boulevardtheater Dresden BD

„Wer immer sich künftig über die RAF, ihre Ursprünge, ihre Struktur und ihre Figuren ein Bild machen will, er wird den Aust lesen müssen“, schrieb die Zeitung Die Zeit 1985 über das damals erschienene Buch von Stefan Aust „Der Baader Meinhof Komplex“. Diese Aussage trifft bis heute zu. Denn das Buch gilt als eine der wichtigsten Beschreibungen der Rote Armee Fraktion (RAF) und wird als Standardwerk zum Thema bezeichnet.

In einer Mischung aus Live-Interview, Vortrag und Lesung zeichnet Stefan Aust die Zeit der RAF von 1967 bis 1977 nach. Wie real war die Bedrohung? Wie kam es zu dem Terror? Was hat die Repression bewirkt?

Der Journalist und Autor erzählt von der Entstehung und Entwicklung der RAF – anfangs als „Baader-Meinhof-Gruppe“ bezeichnet. Aust spannt den Bogen von Juni 1967, als ein Polizist den Studenten Benno Ohnesorg erschoss, bis zum „Deutschen Herbst“ 1977, der Entführung und späteren Ermordung des Arbeitgeberpräsidenten Hanns Martin Schleyer, der Entführung und Befreiung der Passagiere und Besatzungsmitglieder der Lufthansa-Maschine „Landshut“ und dem kollektiven Suizid der inhaftierten Terroristen im Hochsicherheitstrakt von Stammheim.

Stefan Aust hat detaillierte Fakten parat, die zu einem großen Teil erst durch seine akribischen Recherchen ans Tageslicht kamen.

Über Stefan Aust
Stefan Aust, Gründer von Spiegel TV und langjähriger Chefredakteur des Nachrichtenmagazins Der Spiegel, ist heute Herausgeber der Welt. Zuvor war Aust unter anderem Mitarbeiter des NDR, vor allem für Panorama und später Mitinhaber des Fernsehsenders N24. Er ist Autor zahlreicher Bücher. „Der Baader Meinhof Komplex“, erstmals 1985 erschienen, gilt als „Klassiker“ (Frankfurter Allgemeine Zeitung).

Preisinformation

Das könnte Ihnen auch gefallen

Aktuelle Termine

April 2021
19:30 Bou­le­vard­the­ater Dres­den Großer Saal
Kar­ten