Boulevardtheater Dresden

Social Networks

Das Heinrich-Schütz-Konservatorium Dresden präsentiert

Die vertanzten Bücher

Schuljahresendpräsentation des Fachbereiches Tanz

Die Tänzerinnen und Tänzer des Fachbereiches Tanz des Eigenbetriebes Heinrich-Schütz-Konservatorium der Landeshauptstadt Dresden laden zu ihrer alljährlichen Schuljahresendpräsentation ein.

Inspiriert von Geschichten aus aller Welt lassen die jungen Tanzschüler Figuren wie das doppelte Lottchen, die Prinzessin auf der Erbse, Arielle aber auch Cowboy und Indianer und andere exotische Figuren auf der Bühne lebendig werden. Sie fühlen sich in die Tagebücher der Anne Frank hinein oder schreiben ihr eigenes.

»Die vertanzten Bücher« werden die Zuschauer auf eine Reise mitnehmen, die, wie es bei einer guten Geschichte sein soll, nie langweilig wird.

Preisinformation

Das könnte Ihnen auch gefallen

Termine

Derzeit leider keine Termine im Vorverkauf.