Boulevardtheater Dresden

Social Networks

Stefan Vögel Boulevard Theater Dresden Programm heute Spielplan

Stefan Vögel

Stefan Vögel, 1969 in Bludenz geboren, ist der erfolgreichste Komödien-Autor im deutschen Sprachraum. Mit Stücken wie Achtung Deutsch!; Verliebt, verlobt, verschwunden; Bella Donna; Morbus Facebook; Eine gute Partie u.v.a., alle im Thomas Sessler Verlag erschienen, prägte er in den vergangenen Jahren die Spielpläne großer und kleiner Bühnen in Deutschland, Österreich und der Schweiz, darunter renommierte Häuser wie die Komödie im Bayerischen Hof München, in Berlin die Komödie am Kurfürstendamm, das Theater an der Kö in Düsseldorf,  das Theater in der Josefstadt und das Wiener Metropol, die Komödie Winterhuder Fährhaus in Hamburg, Contra-Kreis-Theater Bonn, das Salzburger Landestheater, das Fritz Rémond Theater in Frankfurt u.v.a.
Stefan Vögels Komödien wurden ins Englische, Russische, Polnische, Bulgarische, Tschechische sowie in mehrere deutsche Dialekte übersetzt und waren u.a. auch in Polen und Tschechien zu sehen.

Angefangen hat diese internationale Karriere in Götzis, einem kleinen Dorf in Vorarlberg, wo Stefan Vögel 2007 bis 2013 das Vorarlberger Volkstheater leitete und viele seiner eigenen Stücke zur UA brachte. Nicht hinter, sondern auf der Bühne startete Stefan Vögel in den 90-er Jahren als Kabarettist mit der Gruppe Grüß Gott in Voradelberg, später feierte er Erfolge mit seinen Solo-Programmen. Heute konzentriert sich der dreifache Familienvater vor allem aufs Schreiben – für Bühne, Film und TV.

2013/14 war eine premierenreiche Saison – besonders hervorzuheben Romys Pool am Salzburger Landestheater mit der bezaubernden Julia Gschnitzer in der Hauptrolle, sowie  Jochen Busses Inszenierung von Achtung Deutsch!, die mit dem Monica-Bleibtreu-Preis in der Kategorie Beste Komödie ausgezeichnet wurde und demnächst in Düsseldorf, Bonn und München zu sehen sein wird.

Stefan Vögel lebt mit seiner Frau und seinen Kindern in Mauren/Liechtenstein.

Aktuelle Inszenierungen