Boulevardtheater Dresden

Social Networks

Schauspieler Herbert Graedtke Boulevard Theater Dresden Spielplan

Herbert Graedtke

Herbert Graedtke wurde in Altlandsberg bei Berlin geboren und studierte an der Hochschule für Film und Fernsehen in Potsdam-Babelsberg.
Seit 1965 arbeitet er im Ensemble der Landesbühnen Sachsen und war dort unter anderem als Klapproth in „Pension Schöller“ zu sehen.
Er spielte in mehreren Produktionen der KOMÖDIE Dresden und ist an der Staatsoperette Dresden unter anderem in „Eine Nacht in Venedig“, „Giuditta“ und „Der Zarewitsch“ zu erleben.

Für die ARD spielte er „In aller Freundschaft“ und war im „Tatort“ zu sehen. Für das MDR-Fernsehen spielte er „August den Starken“ in der gleichnamigen Fernsehserie.
Seit vielen Jahren arbeitet er als Regisseur an der Naturbühne Reichenau und ist Mitglied der 1001 Märchencompany in der Yenidze.

Er ist Mitinitiator der Karl-May-Tage Radebeul und Vorsitzender des Fördervereins Internationales Wandertheaterfestival Radebeul.
2006 erhielt er den Kunstpreis der Stadt Radebeul.

Seine Liebe gilt den heimatlichen Weinbergen, wo er seit vielen Jahren den Bacchus beim Weinfest spielt.
Seit 2014 ist er Stadtrat in Radebeul.

Aktuelle Inszenierungen