Boulevardtheater Dresden

Social Networks

Schauspieler Volkmar Andreas Köhler Boulevard Theater Dresden Programm Weihnachten Silvester

Andreas Köhler

1981 in Berlin geboren, studierte Andreas Köhler Schauspiel an der Hochschule für Musik und Theater Rostock. Mit 18 Jahren stand er schon neben Georg Preuße in der gefeierten Musical-Produktion Cabaret am Theater am Kurfürstendamm in Berlin auf der Bühne. Während des Studiums arbeitete er mit Brecht-Enkelin Johanna Schall in ihrer Hamlet-Inszenierung am Volkstheater Rostock.

Kurz vor Ende des Studiums bot ihm Ulrich Khuon einen Festvertrag am renommierten Thalia Theater in Hamburg an. In dieser Zeit wurde das Thalia Theater Hamburg zum Theater des Jahres gekürt, und von der Zeitschrift Theater heute zum besten deutschsprachigem Ensemble gewählt. Andreas arbeitete mit Größen wie Michael Thalheimer, Andreas Kriegenburg, Dimiter Gotscheff, Stefan Bachmann, Stefan Kimmig u.a. Innerhalb einer Spielzeit wurden gleich drei Inszenierungen zum Berliner Theatertreffen eingeladen.

Seine Wandlungsfähigkeit konnte er als langjähriges Ensemblemitglied am erfolgreichen Open Air Theater-Hexenkessel Hoftheater / Amphitheater im Monbijoupark und der Märchenhütte Berlin unter Beweis stellen, u.a. als Volpone in dem gleichnamigen Stück von Ben Jonson, als Schreiber Licht in Kleists Der zerbrochene Krug, als Harpagon in Der Geizige von Moliére, als Prospero in Shakespeares Der Sturm, als Cavaliere in Goldonis Mirandolina, als Leontes in Shakespeares Ein Wintermärchen u.v.m.

In Zusammenarbeit mit dem National Theatre London und Stage Entertainment erlebte Andreas Köhler erstmals als Hauptdarsteller eine Deutschlandpremiere am Theater des Westens in Berlin, mit dem mehrfach hochgelobten und mit 6 Tony Awards ausgezeichnetem Stück War Horse/ Gefährten. An der Seite von Heinz Hoenig spielte Andreas Köhler die Rolle des deutschen Soldaten Friedrich Müller.

An der Comödie Dresden war er in der Musicalkomödie Alfons Zitterbacke als Vater Paul Zitterbacke zu erleben, ebenso auch als Prof. Bömmel oder Direktor Knauer in Die Feuerzangenbowle.

Zu sehen ist er ebenfalls an der Oper am Staatstheater Nürnberg in der Tony Curtis-Rolle Joe/Josephine in dem Film- und Musicalklassiker SUGAR- Manche mögen´s heiß. Am Theater Augsburg feiert Andreas Köhler seine nächste Premiere und zwar als Dr. Frank´n´Furter in der Rocky Horror Show auf der Freilichtbühne am Roten Tor Augsburg.

Zudem stand er für mehrere TV-, Kino- und Werbeproduktionen vor der Kamera, u.a. an der Seite von Stephanie Stumph in Stubbe – Von Fall zu Fall, Nemez, Das rote Zimmer von Rudolf Thome und im Mitmachkino-Filmerfolg Aschenbrödel und der gestiefelte Kater an der Seite von Samuel Finzi.

Andreas spielt am Boulevardtheater bereits den Pierre in Die Fete endet nie und die Liliane Fiedler in Die Tortenkiller.

Aktuelle Inszenierungen

Kontakt