Boulevardtheater Dresden

Social Networks

Jörg Kachelmann mit Frida-Hockauf-Medaille geehrt

Frida-Hockauf-Medaille für Jörg Kachelmann

Boulevardtheater Dresden ehrt „kachel&mann“-Moderator Jörg Kachelmann für Verdienste um kreative Auseinandersetzung mit ostdeutschem Erbe

Wettermoderator Jörg Kachelmann ist in Dresden mit der Frida-Hockauf-Medaille geehrt worden. Mit dieser einzigartigen Auszeichnung würdigt das Boulevardtheater Dresden die Verdienste Kachelmanns um eine kreative Auseinandersetzung mit dem kulturellen und politischen Erbe im Osten Deutschlands.

Der gebürtige Schweizer nahm die Medaille am Dienstagabend während seiner neuen Talkshow „kachel&mann“ im Boulevardtheater Dresden aus den Händen von Theaterleiter Marten Ernst entgegen. In dessen Laudatio heißt es, Jörg Kachelmann habe sich zu jeder Zeit aufgeschlossen und unvoreingenommen mit der Geschichte und kulturellen Identität der Ostdeutschen beschäftigt sowie mit den daraus resultierenden Erkenntnissen seine medialen Projekte zur Freude des Publikums schöpferisch bereichert  – ob in der Talkshow „Riverboat“ im MDR oder bei „kachel&mann“ im Boulevardtheater Dresden.

Kachelmann habe sich wiederholt augenzwinkernd als Träger der Frida-Hockauf-Medaille ausgegeben und in das „Geheimnis“ um deren offenkundige Nicht-Existenz zuletzt das Publikum im Boulevardtheater Dresden eingeweiht, führte Ernst weiter aus. Das sei Grund genug für die Theaterleute gewesen, dem Medienstar die bis dato fiktive Medaille tatsächlich zu verleihen – aus Verbeugung vor dem detailreichen Wissen Kachelmanns um die ostdeutsche Vergangenheit und Gegenwart.

In Abwandlung des historischen Frida Hockauf-Zitats „So wie wir heute arbeiten werden wir morgen leben“ trage die für Jörg Kachelmann entworfene und angefertigte Ehrenmedaille die auf seine Verdienste gemünzten Worte „So wie wir heute auftreten werden wir morgen geachtet“. Das schließe einerseits Kachelmanns bisherigen medialen Werdegang ein und ziele andererseits auf die Fortführung der gemeinsamen Zusammenarbeit. Doch das, so Ernst, sei im Wortsinn bereits die sprichwörtlich andere Seite der Medaille.

Nächste Termine:
Dienstag, 5. Dezember 2017, 19.30 Uhr
Mittwoch, 6. Dezember 2017, 20.15 Uhr